Staffel 4 / Folge #3: TERRE DES FEMMES

Liebe Visionäre und O-Saft Trinker,

Es ist wieder soweit: Diese Woche hat in Tübingen das FILMFEST FRAUENWELTEN begonnen.
Mittlerweile zum 17. Mal zeigen die Kinos in Tübingen und Rottenburg während der Filmwoche höchst spannende Produktionen und präsentieren Werke, die Einblicke geben in das Leben von Frauen weltweit.

Mal amüsant, mal dramatisch. Aber immer äußerst einfühlsam und authentisch möchten diese Filme ihre Zuschauer wachrütteln.
Sie wollen aufmerksam machen auf Missstände in Bezug auf das Thema Frauenrechte.
Denn leider gibt es auch im Jahr 2017 noch immer zu viele Situationen, in denen Frauen Opfer werden von Gewalt, Ausbeutung und Diskriminierung.

Doch die Produktionen zeigen nicht nur das Schlechte.
Ihr Ziel ist es auch, Mut zu machen. Mut, dass der Kampf um Gleichberechtigung nicht vergebens ist. Mut, dass vieles erreicht werden kann. Dass es sich lohnt für Gleichberechtigung zu kämpfen. Ja, dass es sein MUSS, dafür zu kämpfen und die Frauenrechte zu verteidigen!

Das Thema Frauenrechte liegt uns, von Visionen & O-Saft, ganz besonders am Herzen. Daher sind auch wir selbstverständlich beim Frauenfilmfest mit dabei.
Heute haben wir mit Sabine Wesp gesprochen von TERRE DES FEMMES in Stuttgart.
Der Verein ist Initiator des Filmfests.

TERRE DES FEMMES ist eine gemeinnützige Menschenrechtsorganisation für Frauen.
Der Verein setzt sich für die Einhaltung der Menschenrechte ein und unterstützt Frauen und Mädchen.
Aktionen, Öffentlichkeitsarbeit, internationale Vernetzung und persönliche Beratung zählen zu den Aufgaben.
TERRE DES FEMMES will einen Bewusstseinswandel schaffen, in einer Gesellschaft, die nach wie vor geprägt ist, von patriarchalischen Strukturen.

Mit Sabine Wesp haben wir über ihre Vision gesprochen: Über „eine Welt ohne Prostitution“.

Bekämpfung von Frauenhandel und Prostitution ist ein Schwerpunkt von TERRE DES FEMMES.
Die Betroffenen sind extremster Gewalt ausgesetzt und können ihr Leben in keinster Weise selbst bestimmen.
Sie verlieren ihre Würde.
Frauenhandel und Prostitution verletzen die Menschenrechte aufs Äußerste.

In der Gesellschaft wird das Thema Prostitution meist totgeschwiegen.
Jeder weiß davon, keiner spricht darüber.
Das wollen wir ändern!
Seid auch ihr mit dabei. Hört euch unsere aktuelle Podcast Folge an. Brecht das Tabu. Sprecht über das Thema, beteiligt euch am Diskurs über Prostitution.
Helft uns, für diese Problematik ein Bewusstsein in der Gesellschaft zu schaffen!